Junge Gesellschaft Destedt

Künstlerisch wertvoll

Seit 10 Jahren waren wir mal wieder in Destedt zum Fastnacht feiern. Es war schön, mal wieder viele alte Freunde und Bekannte getroffen zu haben. Auch meinen alten Kumpel Maxe habe ich wieder getroffen. Wir haben viel getrunken und auch irgendwann wieder die Luftgitarre zu Extrabreit rausgeholt. Im Laufe des Abends habe ich ihm meinen Fotoapparat in die Hand gedrückt, um mal ein paar schöne, stimmungsvolle Fotos vom Maskenball zu machen. Hier seht Ihr das Ergebnis. Ich habe sie extra nicht bearbeitet. Das würde das wunderschöne Ergebnis verzerren.

Maxe ich danke Dir!

Destedter Fastnacht

Junge Gesellschaft Destedt 1985

Wie ich gerade erfahren habe, wird auch die Junge Gesellschaft Destedt wieder die Destedter Fastnacht 2010 im Landgasthof Krökel (zur Zeit ohne Pächter) feiern. Wer die Bewirtung übernimmt, werde ich sicherlich auch noch erfahren. Spätestens am Wochenende, wenn die Alten kommen, werde ich wohl mehr wissen. Vielleicht weiß aber auch maahn alter Froind und Kupferssstecher, der Mathias aus Langenberch etwas mehr. Wenn es so ist, dann maahn lieber Theo, schraab doch mal was in die Kommentaazaahlen raan.

JGD vor dem Landgasthof Krökel

Junge Gesellschaft Destedt 1996

Übrigens, wer für das Gastwirtleben etwas übrig, der kann auch den Landgasthof Krökel pachten. Wer keine Angst vor der Arbeit hat und mit Menschen gerne zu tun hat, der sollte sich das gute Stück mal ansehen.

Die Destedter Fastnacht findet natürlich, wie immer, traditionell am zweiten Wochenende im Februar statt. Das ist dieses Mal der 13. und 14. Februar 2010. Ich kann leider nicht da sein, da auch an diesem Wochenende in Wörrstadt Umzug ist. Am Rosenmontag werden wir dieses mal in Köln sein.

Bis dahin: DESTEDT BLEIBT DESTEDT … JAWOLL !